B i l d e r

band_web_2258 chris-barber_brueck_2010 gordon-mit-essen_homepage quadronuevo_hackbrett_2011_galerie

Heiße Jazz-Rhythmen auf drei Decks

Obwohl die Wetterprognose eher ungünstig war, haben sich über 370 Jazzfreunde an Bord der »MS VATER RHEIN« eingefunden, um an der nunmehr 20. Riverboat-Shuffle des Jazzclub Rheinhessen teilzunehmen. Im Oberdeck genießen die Freunde des traditionellen Jazz die Kultband “En Haufe Leit Jatzmussigg“ aus Darmstadt, die im letzten Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiern konnte. Mit ausgelassener Spielfreude präsentiert die 9-Mann-Band vorwiegend traditionellen Jazz im New Orleans-Stil. Während die Hausband des Darmstädter Jazzclubs bereits in den Jahren 2009 und 2014 an Bord der „MS Vater Rhein“ war und immer viele Fans mitbringt, gastiert das Quartett “hot four – die heißen vier“ erstmals bei der Rheinfahrt zur Loreley. Aufregend und ungestüm wie die wilden 20er, charmant und ein bisschen frech, im Smoking mit roten Chucks (Sportschuhen) und mit viel guter Laune präsentiert das Quartett aus dem Raum Rüsselsheim Jazz der 20er und 30er Jahre, aber auch vermischt mit Elementen der Popmusik der späten 70er wie auch mit Tango, Funk, Reggae und Salsa. (Ausführlicher Bericht auf der Seite „Konzertkritiken“ unter P-R).

Wilson de Oliveira-Quartett gefeiert

Das Publikum im ausverkauften Gemeinschaftskonzert des Jazzclubs Rheinhessen mit der Verbandsgemeinde Monsheim feierte das Wilson de Oliveira-Quartett mit seinem Programm „Tribute to Benny Goodman“. (ausführlicher Bericht unter „Konzertkritiken“.)

Black and Blue spielt Soulful Jazz

Die Wonnegauer Jazz Formation „black & blue“ bringt Soulful Jazz, eine Mischung aus melodiösem Jazz mit groovigem Funk, Soul und Latineinflüssen auf die Bühne. Aus dem umfangreichen Repertoire der 2009 gegründeten Formation werden Stücke bekannter Größen wie Klaus Doldinger, David Sanborn, Grover Washington Jr. und Jeff Lorber präsentiert.

Das Konzert am Freitag, 9. September 2016, 20 Uhr im Kleinkunstkeller Guntersblum (Kellerweg 20, Einlass ab 19 Uhr, Eintritt 12,50 Euro, Mitglieder 10 Euro) ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kulturvereins Guntersblum und des Jazzclubs Rheinhessen.

Wilson de Oliveira Quartet spielt Benny Goodman

„Tribute to Benny Goodman“ nennt sich das Programm des Klarinettisten Wilson de Oliveira und seinem Quartett am Freitag, 5. August, 20 Uhr,  in der Anhäuser Mühle in Monsheim bei Worms. Bei der Gemeinschaftsveranstaltung des Jazzclubs Rheinhessen mit der Verbandsgemeinde Monsheim spielen mit de Oliveira der Pianist Thilo Wagner, der Bassist Jean-Philip Wadle und der Schlagzeuger Thomas Cremer. Wilson de Oliveira ist Tenorsaxophonist, Klarinettist und Solist der hr-Bigband und Leiter der Frankfurt Jazz Big Band, Thilo Wagner spielt seit vielen Jahren mit Emil Mangelsdorff, Jean-Philip Wadle greift bei seiner Formation Bassface in der Saiten und Thomas Cremer gehört als Schlagzeuger ebenfalls der Frankfurt Jazz Big Band an.

Infos bei: Ludwig Lang (Jazzclub Rheinhessen), Tel. 06241-76511

Jazzclub plant für 2016 und 2017

Für den 4. April 2017 wird das „International Trio mit Olivier Franc“ für ein Konzert in der Sängerhalle Saulheim engagiert. Zur Riverboat-Shuffle des kommenden Jahres lädt der Jazzclub Rheinhessen für den 10. Juni ein. Das Schiff wird dann um 19 Uhr in Bingen ablegen. Der Vorsitzende klärt, ob Ende April oder Anfang Mai 2017 die französische Band „Les Haricots Rouges“ engagiert werden kann.

Ein Clubabend mit Session wird nochmals am 14. November 2016 im Weingut Junghof in Undenheim stattfinden. Außerdem wird am Freitag, 5.August 2016, 20 Uhr, das „Wilson de Oliveira Quartett“ mit dem Programm „Tribute to Benny Goodman“ in der Anhäuser Mühle in Monsheim bei Worms gastieren. Die „Traditional Jazzmasters“ kommen am Sonntag, 14. August 2016 von 12 Uhr bis 15 Uhr, zum Erlebnistag der VG Wörrstadt zum geografischen Mittelpunkt Rheinhessens nach Gabsheim. Zur traditionellen „Barrelhouse Jazz-Gala 2016“ lädt der Club für Freitag, 21. Oktober, 20 Uhr, in die Ludwig-Eckes-Halle nach Nieder-Olm ein.

(Kontakt: info@jazzclub-rheinhessen.de)

Neue CD der Barrelhouse

Hörenswert ist die neuen CD der Barrelhouse Jazzband, auf der die beste Formation der traditionellen Jazz in Deutschland die Sängerin Denise Gordon in mehreren Titeln präsentiert. (Ausführliche Besprechung in der Rubrik „CD-Kritiken“)

1 2 3 8
<< Sep 2016 >>
MDMDFSS
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

V e r a n s t a l t u n g e n